Gerätetraining

An speziellen, von Joseph Pilates entwickelten Geräten werden Federn und Seilzüge je nach individuellen Bedürfnissen entweder

• als Unterstützung (Mobilisation), um Bewegungen zu erlernen und zu erweitern

oder

• als Widerstände eingesetzt, um Bewegungen zu intensivieren. So wird Beweglichkeit und Kraft gleichermaßen trainiert.

Der Unterschied zum Training mit klassischen Fitnessgeräten liegt darin, dass nicht nur einzelne Muskelgruppen, sondern der Körper unter ganzheitlichen Aspekten trainiert wird.

Gerätetraining wird an den Pilates-Studiogeräten, sowie auf der Matte mit speziellen Kleingeräten, wie
“Foam roller” (Rolle),
“Pilates circle” (Ring),
“Rotator disc’s”(Drehscheiben),
Kreisel und Bällen ausgeführt.

Das Gerätetraining wird angeboten als
  • Gruppentraining (max. 4 Personen)
  • Voraussetzung für das Gruppentraining sind
    2 Einführungsstunden.
  • Duo-Training (2 Personen)
  • Einzeltraining
  • abgestimmt auf individuelle Bedürfnisse und Ziele des Einzelnen (empfehlenswert auch bei speziellen Beschwerden, Krankheitsbildern, OP´s etc.)
pilates-bewegungsraum-geraet pilates-bewegungsraum-geraet